Zimmer gesucht?

Die Betreuung der Patienten kostet auch die Angehörigen viel Kraft. Daher möchten wir neben den Patienten auch deren Familien nicht aus den Augen verlieren.

In unmittelbarer Nähe des Klinikums Großhadern bieten wir in Zusammenarbeit mit der José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. eine Wohnung für Angehörige an.
Für nur 15 € pro Nacht können Angehörige dort ein Zimmer bekommen, um ganz in der Nähe der stationär behandelten Patienten wohnen zu können und diese zu betreuen. Oft fehlt die Kraft, weitere Strecken mit dem Auto oder Zug zurückzulegen. Daran soll die Betreuung der Patienten nicht scheitern. Die Wohnung bietet drei Schlafzimmer, ein großes gemeinschaftliches Wohnzimmer und eine voll ausgestattete Küche.

Was viele nicht wissen: Auch selbst zubereitete Speisen nach Wunsch der Patienten sind sehr wertvoll während der stationären Therapie. Durch die Nähe der Klinik ist dieses Thema kein Problem mehr.
Auch der Austausch der Bewohner untereinander ist in vielen Fällen ein Gewinn für alle Beteiligten. Kaum einer bringt so viel Verständnis auf wie derjenige, der in der gleichen Situation steckt. Und falls kein Interesse an Gemeinschaft besteht, kann sich jeder in sein Zimmer zurückziehen.

Grundsätzlich sind die Zimmer spontan beziehbar, ausnahmsweise stellen wir sie auch Angehörigen anderer Patienten zur Verfügung. Falls die Nachfrage größer sein sollte als die Kapazität es zulässt, entscheiden wir nach medizinischen und sozialen Gesichtspunkten. Natürlich spielt auch die Entfernung des Wohnortes eine Rolle. Grundsätzlich sind wir sehr bemüht, immer eine Lösung zu finden.

Möchten Sie Ihre Angehörigen aus der Nähe betreuen? Suchen Sie ein Zimmer?
Dann melden Sie sich in unserer Geschäftsstelle unter 089-7000 9224 oder unter info@lh-m.de.

500,00 € für Typisierungen

Mit 500,00 € haben wir gestern, 30.01.2018, die Typisierungsaktion der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern in der Berufsschule für Medien in der Riesstraße unterstützt. Die Spende hat Geschäftsstellenleitung Elke Zölzer direkt an den Vorsitzenden der AKB, Dr. Hans Knabe, übergeben.akb_300118_2bearb

Besonders wichtig ist es, dass sich junge Menschen registrieren lassen, damit die weltweite Datenbank potenzieller Stammzellspender erhalten und ggf. auch erweitert wird. Gerade jungen Menschen, die sich in der Ausbildung befinden,  fehlt jedoch oft das Geld.
Dennoch fallen pro Typisierung Kosten in Höhe von 40,00 € an – wir freuen uns, dass wir an dieser Stelle unterstützen können.

Typisierungsaktion in der Berufsschule für Medien am 30.01.

Schon als potenzieller Lebensretter registriert?

Wir unterstützen erneut die Suche nach Stammzellspendern der AKB:
Kommt am 30.01.2018 ab 10.00 Uhr in die Berufsschule für Medien in der Riesstraße zur Typisierungsaktion der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern.

bsfmedien300118

 „Zeig Herz! – Helfen macht Schule!“

2018 – Freiwilligenmesse am 21.01.

2018 geht bereits in die dritte Woche.
Daher möchten wir – neben den besten Wünschen – an dieser Stelle auf die Termine im Januar aufmerksam machen.

  • Donnerstag, 25.01.2018 – 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr erstes Patienten- und Angehörigentreffen im Klinikum rechts der Isar
  • Dienstag, 30.01.2018 – wir unterstützen wieder eine Typisierungsaktion der AKB: Berufsschule für Medien in der Riesstraße

Hervorzuheben ist zunächst die

Münchner Freiwilligenmesse

im Gasteig, wo wir am Sonntag, 21.01.2018 mit einem Stand vertreten sein werden.
freiwilligenmesse2017

Von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr können Sie sich dort über Vereine und die Möglichkeiten ehrenamtlicher Mitarbeit informieren.

Wir freuen uns auf den Tag, auf den Austausch untereinander und natürlich auf Sie.

 

Frohe Weihnachten und alles Gute für 2018

Das Jahr neigt sich dem Ende und wir möchten die Gelegenheit nutzen, allen, die uns in diesem Jahr durch Zeit- oder Geldspenden unterstützt haben, schon einmal zu danken.
Ohne Sie wäre unsere Arbeit nicht möglich – jeder einzelne Beitrag zählt. DANKE!

Wir wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest und alles, alles Gute für 2018.

25 x Laborkosten einer Typisierung

Die AKB (Aktion Knochenmarkspende Bayern) veranstaltet das ganze Jahr über Typisierungsaktionen, um den Bestand der potenziellen Stammzell- oder Knochenmarkspender in der weltweiten Datenbank konstant zu erhalten bzw. zu vergrößern.

uebergabe25t_112017

Noch immer findet nicht jeder, der nur durch eine Transplantation gerettet werden kann, einen passenden Spender.
Wie bereits im letzten Jahr hat Ende November eine Aktion gemeinsam mit Uni hilft stattgefunden, um vorwiegend junge neue Spender zu gewinnen, die entsprechend lange in der Datenbank zur Verfügung stehen können.
Für jede einzelne Registrierung fallen Laborkosten in Höhe von 40,00 € an. Diese Finanzierung ist gerade bei Studenten nicht per se abgedeckt.

So freuen wir uns, dass wir die AKB gestern mit der Finanzierung von 25 Typisierungen unterstützen konnten.

Jeder, der sich registrieren lässt, ist ein potenzieller Lebensretter!

Typisierungsaktion am 28.11.2017 – Großhadern

Auch 2017 möchten wir eine Typisierungsaktion der Stiftung AKB unterstützen.

typisierungsaktion_28112017
Die Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern führt zwei Typisierungsaktionen mit Uni hilft München durch:

  • 27.11.2017, 9.00-16.00 Uhr: im Mosaiksaal des Physologischen Institutes der LMU München, Pettenkoferstraße 14
  • 28.11.2017, 9.00-16.00 Uhr: im Hörsaaltrakt des Klinikums Großhadern, Marchionistraße 15

Am 28.11.2017 werden wir mit einem Informationsstand vor Ort sein und auf dem Weg auch über unseren Verein informieren. Für Interessierte gibt es die Gelegenheit, noch einen unserer Kalender für 2018 gegen eine Spende zu erhalten. Die Spendengelder werden der Typisierungsaktion zugute kommen. Die Registrierungskosten für eine Neuaufnahme betragen 40,00 € – Geld, das nicht von den Krankenkassen erstattet wird.

Daher kann jeder helfen, Leben zu retten. Auch diejenigen, die aus Alters- oder gesundheitlichen als Spender nicht in Frage kommen, können durch eine Geldspende unterstützend tätig werden.

Spendenkonto:
Leukämiehilfe München e.V.
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN DE48 7002 0500 0008 8799 00
BIC BFSWDE33MUE
Kennwort: Typisierungsaktion

Vielen Dank!

Vielen Dank an alle Unterstützer

Das Voting ist vorbei, wir sind knapp daran vorbeigerutscht zu den Gewinnern zu gehören.

abstimmungsergebniskreis

Obwohl wir leider nur Platz 2 geworden sind, möchten wir uns bei allen Unterstützern ganz herzlich bedanken, die bei dem Voting vom 13.10.2017 bis 26.10.2017 für uns gestimmt und in den Endzügen mit uns gefiebert haben.

Es ging um die Chance, 1.700 € für die Musiktherapie zu gewinnen.

Als die Canada Life anlässlich ihres Geburtstages das Voting für ein Hilfsprojekt initiiert hat, hat sich ein Angehöriger spontan entschieden, hierfür zu werben.
Er sagt:
„[Wir] … [haben] die Arbeit des Vereins Leukämiehilfe München e.V. kennen und schätzen gelernt. Hier passiert sehr viel Gutes im Stillen. Es geht hier nicht nur um das Musikprojekt, das viele Betroffene sehr gerne annehmen, sondern auch um vermeintliche „Kleinigkeiten“ wie das Einrichten einer kompletten Küche, in der für die Erkrankten frisch gekocht werden kann und zwar auch so, dass sie es essen können. Das ist nämlich alles nach den massiven Therapien, die hier stattfinden, nicht so ganz einfach. Das ist aber nur ein Ausschnitt der Leistungen, die dieser gemeinnützige Verein für die Erkrankten und deren Angehörigen erbringt. (…)“
Ein anderer Patient meint:
„[Ich] weiß (…) genau, wie wichtig für diese Patienten der gute, anregende Kontakt zu ihrer Familie, zu dem täglichen Pflege- und Sorgepersonal der Station ist – und Musiktherapie (…) ist sicher so hilfreich für den Wiederaufbau von Seele und Körper, wie es sich ein Nichtbetroffener kaum vorstellen kann.
Daher unterstütze ich die Aktion für die Musiktherapie!“

Wir geben nicht auf!

Termine Patienten- und Angehörigentreffen 2018

Wir gehen bereits in die Planung für 2018 und freuen uns, dass es uns gelungen ist, den Raum im Klinikum rechts der Isar erneut für acht Patienten- und Angehörigentreffen zu reservieren.

Vorschau für die Termine 2018:

Donnerstag, 25.01.2018 – 15.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag, 08.03.2018 – 15.00 – 17.00 Uhr
Freitag (!!!), 27.04.2018 – 15.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag, 14.06.2018 – 15.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag, 26.07.2018 – 15.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag, 20.09.2018 – 15.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag, 08.11.2018 – 15.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag, 20.12.2018 – 15.00 – 17.00 Uhr

rdi_raum_lang